Festsitzende Geräte

Festsitzende Zahnspangen – auch schwierige Zahnbewegungen kein Problem

Im Gegensatz zu herausnehmbaren Zahnspangen bestehen festsitzende Apparaturen aus kleinen Brackets und Metallbändern, die auf die Zähne aufgeklebt, bzw. zementiert werden. Hierdurch kann jeder einzelne Zahn in allen Raumrichtungen kontrolliert und bewegt werden. Mit festsitzenden Apparaturen („Multiband-Apparaturen“) sind somit auch Zahnbewegungen möglich, welche mit herausnehmbaren Zahnspangen nicht realisiert werden können.

Feste Zahnspange mit Keramikbrackets bei einer kieferorthopädischen Patientin in der Praxis Dr. Blens in Pulheim  Kieferorthopädische Brackets aus Saphir (feste Zahnklammer) bei einer Patientin der Praxis Dr. Blens in Pulheim bei Köln

In der Abbildung sehen Sie ein Beispiel für eine Multiband-Apparatur. Die hier im Oberkiefer verwendeten zahnfarbenen Brackets bestehen aus Keramik oder monokristallinem Saphir und sind somit sehr unauffällig. Gleichzeitig können diese Materialien auch bei Allergikern die Metallmenge im Mund stark verringern.

Wie funktionieren Multiband-Apparaturen?

Bei modernen Systemen wird jedes Bracket in einer genau definierten Position auf dem Zahn befestigt. Genau aufeinander abgestimmte Behandlungsbögen werden in die Brackets gesetzt und sorgen durch ihr Rückstellvermögen für die gewünschten Zahnbewegungen.

Zahnbewegung mit Hilfe einer festsitzenden Zahnspange in der Kieferorthopädie

Durch moderne, superelastische Drahtmaterialien können diese Zahnbewegungen schneller und gleichzeitig schonender durchgeführt werden als mit herkömmlichen Stahldrähten. Dies sichert eine angenehme, schonende und zugleich sehr effiziente Zahnbewegung.

Multiband-Apparaturen – bei Bedarf mit anderen Verankerungs- und Hilfsmitteln eingesetzt ermöglichen also auch in schwierigen Fällen eine erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung. Wichtig ist die gewissenhafte Zahnpflege, die aber zur Verhinderung von Karies unbedingt konsequent durchgeführt werden muss.

Vorteile einer festen Zahnspange in der Kieferorthopädie - Praxis Dr. Torsten Blens